Diese E-Mail nicht richtig dargestellt? Benutzen Sie bitte die Online-Version.

NEWSLETTER

Heimatbund
Gelsenkirchen
e.V.

,


wir freuen uns, Sie auf diese Weise über die bevorstehende Veranstaltung der Bergbausammlung Rotthausen zu informieren.

Mit freundlichen Grüßen
Philip Ralph
Ihr Webmaster beim Heimatbund Gelsenkirchen e.V.

TAG DER OFFENEN TÜR

„Die Bergbausammlung Rotthausen lädt ein“

10-jähriges Bestehen in den jetzigen Räumen

Datum:
Samstag, 15. Juni 2019, ab 11.00 Uhr

Ort:
Bergbausammlung Rotthausen, Belforter Straße 20, 45884 Gelsenkirchen

Anreise mit Bus und Bahn:
Die Berbausammlung Rotthausen ist aus Gelsenkirchen bzw. Essen über mehreren Buslinien und die S-Bahn erreichbar.
Weitere Details: https://bergbausammlung-rotthausen.de/besuch.html#bahn
Elektronische Fahrplanauskunft: https://efa.vrr.de/

Leitung:
Karlheinz Rabas

Eine Veranstaltung der Bergbausammlung Rotthausen.

Alle interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen.
Anmeldung nicht erforderlich. Teilnahme kostenlos.

Hinter der unscheinbaren Fassade eines ehemaligen Ladenlokals im Gelsenkirchener Stadtteil Rotthausen verbirgt sich eine wahre Schatzhöhle, die uns Einblicke in das Leben der Bergleute im Ruhrrevier gewährt.

Die Bergbausammlung Rotthausen feiert ihr 10-jähriges Bestehen an der heutigen Adresse mit einem Tag der offenen Tür, zu dem herzlich eingeladen wird.

Programm

  • Ausstellung: Tagesablauf eines Bergmanns
    mit Bergmannsküche, Kaue, Lampenstube ...
  • Stollenbesichtigung
  • Blick ins Archiv
  • Filme aus Bergbau und Ruhrrevier
  • Live-Musik

Für das leibliche Wohl wird gesorgt sein.

Als die Kohle König im Revier war...

Tausende von Relikten des Bergbaus wurden in mehr als 40 Jahre engagierter Arbeit durch eine kleine Gruppe Enthusiasten zusammengetragen. Mühevoll gesucht und gesammelt, liebevoll gehütet und eindrucksvoll ausgestellt, lassen sie die Zeit wieder lebendig werden, als die Kohle König im Revier war.

Reise in die Vergangenheit

Mit dem ersten Schritt durch die Eingangstür taucht der Besucher sofort in die Welt der Bergleute ein. Plötzlich steht man inmitten einer typischen Bergmannsküche des frühen 20. Jahrhunderts. Hier beginnt eine Reise in das Alltagsleben des Bergmanns.

Von der Markenkontrolle und Stechuhr passieren wir die Kaue und Lampenstube, bevor wir zur Arbeit unter Tage „einfahren“. Über die Kellertreppe gelangen wir in einen eindrucksvoll nachgebauten Stollen mit Holzstempeln und -auskleidung.

Einen Film von Radio Emscher-Lippe über die Bergbausammlung finden Sie unter bergbausammlung-rotthausen.de/reise_in_die_vergangenheit.html

Exponate aus aller Welt

Die Bergbausammlung Rotthausen beherbergt heute nicht nur Informationen und Exponate zum Bergbau aus Gelsenkirchen und dem Ruhrgebiet, sondern auch aus anderen Regionen Deutschlands und der übrigen Welt. Ihre Anfänge hatte sie jedoch in der Arbeit einer kleinen Gruppe, die sich 1976 zusammenfand, um die Ortsgeschichte aufzuarbeiten.

2002 wurden die damals schon umfangreichen Bergbaubestände der Sammlung mit denen des Heimatbundes Gelsenkirchen zusammengeführt. So entstand im Volkshaus Rotthausen die neue Bergbausammlung.

Ständige Erweiterung

Doch schon bald platzte auch diese aus allen Nähten. 2009 wurde dann die Bergbausammlung an der jetzigen Adresse eröffnet. Das ehemalige Ladenlokal bietet ausreichenden Platz für ein ordentlich eingerichtetes Archiv, eine anschauliche Ausstellung und eine nützliche Veranstaltungsfläche.

Seit den bescheidenen Anfängen 1976 wird die Bergbausammlung Rotthausen ständig ausgebaut und erweitert.

Bild vergrößern.
Die Bergbausammlung befindet sich in einem ehemaligen Ladenlokal
im Erdgeschoss der Belforter Straße 20 in Gelsenkirchen-Rotthausen.
[Bild: Philip Ralph]

Eine Mitgliedschaft im Heimatbund lohnt sich!
Für nur drei Euro im Monat bieten wir:

  • Programmheft zu unseren Veranstaltungen
    halbjährlich nach Hause geliefert
  • Kostenloses Exemplar von jeder Neuerscheinung unserer Heftereihe
    (ca. vier im Jahr) nach Hause geliefert
  • Teilnahme an Sonderveranstaltungen exklusiv für Mitglieder
  • Nutzung unserer umfangreichen Historischen Sammlung
    für Ihre lokalhistorischen und zeitgeschichtlichen Interessen
  • Tipps und Anregungen zu Nachforschungen und Erkundungen
  • Anleitungen zur Archivarbeit etc

Mehr dazu finden Sie hier: https://heimatbund-gelsenkirchen.de/mitgliedschaft.html

Diesen Newsletter kann jede(r) – auch Nichtmitglieder –
kostenlos und völlig unverbindlich bestellen.
Eine E-Mail genügt
news@heimatbund-gelsenkirchen.de

Alle Ausgaben unseres Newsletters
finden Sie auf unsere Webseite:
https://heimatbund-gelsenkirchen.de/newsarchive.html

Besuchen Sie unsere Homepage
Folgen Sie uns auf Facebook

www.heimatbund-gelsenkirchen.de

www.facebook.de/Heimatbund.GE

Verantwortlicher Redakteur:
Philip Ralph
webmaster@heimatbund-ge.de

Herausgeber:
Heimatbund Gelsenkirchen e. V.
Mozartstr. 13, 45884 Gelsenkirchen

Telefon: +49 (0)209 17 70 99 99
Telefax: +49 (0)209 17 70 99 97
info@heimatbund-gelsenkirchen.de

Vereinsregister Gelsenkirchen
Registernummer: VR 1042

Vorsitzender: Volker Bruckmann
Stellv. Vors.: Hans-Joachim Koenen
Kassierer: Karlheinz Rabas
Schriftführerin: Dr. Ilsebill Eckle

Beisitzer:
Peter Kunkel, Werner Müller, Alexander Pentek, Philip Ralph, Dorothea Umbach

Wenn Sie den Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie sich hier abmelden:
#